BIP (Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung)

BIP - Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung

Das BIP ist ein Persönlichkeitsfragebogen, der 17 berufsrelevante Persönlichkeitsmerkmale effizient und systematisch erfasst. Das Testverfahren kann in verschiedenen Kontexten angewendet werden, wie z. B. im Rahmen von Auswahlprozessen, Coachings, Personalentwicklungsmaßnahmen oder zur persönlichen Standortbestimmung.

Das Tool

Ein besonderer Vorteil des BIP, welcher das Tool so wertvoll für Personalauswahl und -entwicklung macht, ist sein expliziter Berufsbezug. So ist das Verfahren in der Lage, bis zu 20 % des beruflichen Erfolgs aufzuklären und liefert Personalern dadurch einen echten Mehrwert. Auch die Normierung des Tests erfolgte an einer beeindruckend großen Stichprobe von über 9.000 berufstätigen Personen.

Die Durchführung

Die aktuelle Version des BIP umfasst 253 Aussagen, bei denen der Teilnehmer jeweils angibt, inwieweit sie auf ihn zutreffen. Die Bearbeitung erfolgt bequem online und dauert in der Regel zwischen 45 und 60 Minuten. Die umfangreiche Auswertung - bestehend aus einer grafischen Darstellung mittels Profilblatt und einem psychologischen Gutachten - wird im Anschluss als PDF-Dokument zur Verfügung gestellt.

Unsere Leistung

Wenn Sie BIP-Zugänge über uns bestellen, profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Keine Zertifizierung notwendig
  • Höhere Objektivität und Akzeptanz bei den Teilnehmern (z. B. bei internen Führungskräften) aufgrund der externen Administration
  • Kein Verwaltungsaufwand für Sie
  • Effiziente Prozesse aufgrund von Full Service Management durch uns (individuelle Einladungen, Erinnerungen, Deadline Management usw.)
  • Kombination mit zusätzlichen Leistungen wie z. B. Auswertegesprächen mit einem FEEDBACKPEOPLE-Experten möglich
  • Möglichkeit, Sie als Personaler und interessierte Führungskräfte in Workshops in Bezug auf das BIP, seine Anwendung und Interpretation zu schulen
  • Unterstützung und Beratung rund um die Interpretation der BIP-Ergebnisse

BIP in der Personalauswahl

Das BIP eignet sich hervorragend im Rahmen der Personalauswahl - z. B. bei Assessment-Centern - als zusätzliches Beobachtungsinstrument. Auch ist es möglich, das BIP als Vorauswahl-Test vor einem aufwändigen Assessment-Center durchzuführen, um eine erste Auswahl zu treffen sowie Hypothesen aufzustellen, die im Bewerbergespräch abgeklopft werden können. Hierzu wird der Link zum Online-Testverfahren von uns direkt an den Bewerber versendet, sodass Sie als unsere Kunden keinen zusätzlichen organisatorischen Aufwand haben. Auf Wunsch führen wir FEEDBACKPEOPLE einstündige Profiling-Gespräche mit den Bewerbern, um die Selbsteinschätzung aus dem BIP zu hinterfragen und ein verlässliches Profil des Bewerbers zu erstellen.

BIP zur Selbstbild-Fremdbild-Reflexion

Das BIP bietet die Möglichkeit, neben dem Selbstbild auch Fremdbilder zu erfassen. Dadurch können Abweichungen besprochen und Sichtweisen einander angenähert werden. Dies kann z. B. in einem zweistündigen Auswertegespräch mit Coaching-Charakter geschehen, in dem ein FEEDBACKPEOPLE-Experte mit dem Teilnehmer den Ursprung und die Bedeutung der Abweichung erarbeitet. Darauf aufbauend geben wir wertvolle Praxistipps. Auch im Rahmen eines Coachings können die Abweichungen thematisiert und bearbeitet werden.

Nicht zuletzt liefert der Ergebnisbericht dem Teilnehmer jede Menge “Stoff zum Nachdenken” und zur Selbstreflexion. Die meisten Teilnehmer brennen darauf, sich mit ihren Kollegen, einem Coach oder ihrem Partner über die Ergebnisse auszutauschen und über ihre Stärken und Lernfelder zu sprechen. Nach dem Motto “Nur wer sich selbst kennt und reflektiert, kann andere führen” setzen wir das BIP in Führungskräftetrainings mit viel Erfolg ein - als Personalentwicklungsinstrument oder als Goodie für High-Potentials.

BIP als Standortanalyse

Wie können wir unsere Entwicklungsmaßnahmen auf die Bedürfnisse unserer Top-Manager abstimmen? Das Erkennen dieser Bedürfnisse ist zentral für den Erfolg der Personalentwicklung. Das BIP bietet eine kompakte und dennoch fundierte, wertschätzende Möglichkeit, Profile von Führungskräften zu erstellen. In einem zweistündigen Auswertegespräch bespricht ein FEEDBACKPEOPLE-Berater den elektronisch generierten Ergebnisbericht mit der jeweiligen Führungskraft, macht sich selbst anhand episodischer und selbstreflektorischer Fragen ein Bild und ergänzt und schleift das Profil. Erfahrungsgemäß wird dieses Vorgehen als sehr wertschätzend und sehr gewinnbringend für die teilnehmenden Führungskräfte erlebt.

Unser Experte Stefan Dickfeld berät Sie gerne zum Einsatz des BIP
unter der 02571 568 865-3.

Stefan Dickfeld

Wie können wir Sie unterstützen? Kontakt