Coaching

Als erfahrene und breit aufgestellte Coaches mit umfassendem psychologischem Background und eigener Führungserfahrung besteht unsere Kernkompetenz darin, Ihren Führungskräften zu ermöglichen ihr Verhalten zu ändern und ihre Einstellungen zu reflektieren - natürlich im Einklang mit ihrer Persönlichkeit und unter Berücksichtigung ihres persönlichen Settings. Coaching verstehen wir als personenzentrierte Förderung einer Führungskraft auf der Grundlage psychologischer Erkenntnisse mit dem Ziel der Entwicklung der persönlichen Kompetenz.

Unser Coaching-Ansatz

Durch den Einsatz professioneller Methoden zur Reflexion der eigenen Werte, Glaubenssätze und Vorgehensweisen und durch die Vermittlung von Handwerkszeug wie Gesprächsführungstechniken unterstützen wir unsere Coachees dabei, ungünstige Verhaltensmuster aufzubrechen, neue zu erlernen und erfolgreich nächste Schritte zu gehen. Meist investieren die Coachees dann Zeit in ein Coaching, wenn sie vor einer herausfordernden Situation stehen, bei deren Bewältigung sie sich "just-in-time" professionelle Unterstützung wünschen. Alle FEEDBACKPEOPLE-Coaches verfügen über eine professionelle, vom DBVC zertifizierte Coaching-Ausbildung und legen Wert auf die stetige Weiterentwicklung ihrer Kompetenzen. Wir fühlen uns dabei nicht einer bestimmten psychologischen Schule verpflichtet, sondern nutzen situativ verschiedene Coachingansätze.

Häufige Anlässe für ein Coaching
Ich habe mich erfolgreich um eine neue Position beworben, aber jetzt brauche ich einen Sparring-Partner für die neuen Herausforderungen.
Ich muss mich innerhalb unseres Management-Teams neu positionieren!
Bisher hatte ich noch keine Mitarbeiterführung. Worauf muss ich in den ersten hundert Tagen achten?
Einer meiner Mitarbeiter hat sich auch auf meine Position beworben. Er zeigt ein scharfes Wettbewerbsverhalten. Wie gehe ich damit um?
Ich soll bei uns in der Abteilung viele Veränderungen initiieren und umsetzen. Ich habe, ehrlich gesagt, Angst vor dieser Aufgabe. Können Sie mir da helfen?
Warum ich in folgenden Situationen (...), in der Zusammenarbeit mit bestimmten Menschen nicht so gut zurecht komme, verstehe ich einfach nicht...
Ich merke, dass ich oft bei Entscheidungen zögere.
Ich komme mit meinem Zeitmanagement und meinen Aufgaben nicht mehr zu Rande. Mein Schreibtisch versinkt im Chaos.
Mit einem Kollegen habe ich seit geraumer Zeit Schwierigkeiten und Auseinandersetzungen. Wie gehe ich das an?
Ich fühle mich ausgebrannt und lustlos und überlege, alles hinzuschmeißen.
Mir wurde zurückgemeldet, ich sei zu harmonieorientiert und ich möchte das angehen, um meine beruflichen Ziele besser zu erreichen.
Ich bin anscheinend nicht so stark darin, mit Emotionen, zwischenmenschlichen Aspekten und Beziehungsfragen umzugehen...

Erstkontakt bei einem Einzelcoaching

Meist sind wir bei unserem Kunden Mitglied im Coachingpool und werden von der Personalabteilung beauftragt, aber es gibt auch Einzelpersonen, die uns ansprechen, weil sie sich unabhängig von ihrem Arbeitgeber weiterentwickeln möchten. Nach einem unverbindlichen Kennenlerntermin definieren wir mit dem Coachee in einer ersten Auftragsklärungssitzung die genauen Coachingziele. Wir schaffen zunächst eine Basis für einen guten Arbeitskontakt und geben Orientierung über das weitere Vorgehen.

Vorgehen bei einem Einzelcoaching

Bei einem Einzelcoaching finden in der Regel vier bis fünf Sitzungen à ca. zweieinhalb Stunden statt, die sich über etwa sechs Monate verteilen. In den jeweiligen Einzelsitzungen arbeiten wir intensiv an den einzelnen Themen, nutzen unter anderem auch Rollenspielübungen mit Video-Feedback oder bieten Praxisbegleitungen an. In intensiver Zusammenarbeit werden in den Einzelsitzungen Lösungen erarbeitet und in den Folgesitzungen überprüft. Der Transfer in die Praxis wird durchgespielt, diskutiert und vertieft. Im laufenden Coachingprozess wird überprüft, ob die Ausgangs-Zielsetzung erreicht wurde und ob sich das Ziel eventuell aufgrund neuer Sichtweisen verändert hat. Bei Erreichung der Ziele des Coachees wird das Coaching beendet. Dies ist in der Regel nach einem halben Jahr der Fall. Drei Monate später fassen wir telefonisch noch einmal nach, um zu erfahren, ob es eine nachhaltige Veränderung zur Zufriedenheit des Coachees gab. Die Coachings finden in Ihrem Unternehmen oder auch gerne in unserem Seminar- und Coachingraum bei uns im Loft in Greven statt.

Unsere Coaching-Prinzipien (basierend auf den Leitlinien des DBVC)
Selbstverwirklichung
Rollenklarheit

Das Coaching ist stets dem Kundennutzen und gleichzeitig der eigenen Profession verpflichtet. Der Coachee ist der Auftraggeber, der das Ziel bestimmt und somit "der Kapitän auf dem Schiff". Der Coach bestimmt als "Steuermann und Navigator" die Methode und den Prozess. Der Coach unterwirft sich nicht unreflektiert den Vorgaben seines Coachees, versucht jedoch auch nicht, ihn zu missionieren oder zu belehren.

Soziale Kontakte
Freiwilligkeit

Coaching beruht immer auf dem Prinzip der Freiwilligkeit und der Freiheit, sich für oder gegen einen Coach zu entscheiden. Auch die Festlegung der Ziele, Umgangsregeln und Themen basiert auf der freien Entscheidung zwischen Coach und Coachee.

Hilfeleistung
Vertraulichkeit

Coach und Coachee verpflichten sich zum vertraulichen Umgang mit allen Informationen aus dem Coaching-Prozess. Dadurch können sie in einem "geschützten Raum" offen kommunizieren. Sollen Informationen weitergeleitet werden, geschieht dies nur auf explizite Einwilligung des Gecoachten hin.

Selbstverwirklichung
Eigenverantwortlichkeit

Der Coachee ist für sich, sein Lernen und sein Handeln verantwortlich und bringt sich aktiv und selbstbestimmt in den Coaching-Prozess ein. Der Coach trifft keine Entscheidungen für ihn, wird nicht anstelle seiner aktiv und verordnet keine Lösungen.

Lernen
Ergebnisoffenheit

Im Reflexionsprozess werden alle Denkrichtungen, Einsichten und Lösungen zugelassen. Somit sollen keine möglichen Erkenntnisse, Schlussfolgerungen und Konsequenzen im Vorhinein ausgeschlossen werden.

Einfluss
Respekt

Coach und Coachee begegnen sich auf gleicher "Augenhöhe". Der Coach ist offen und respektiert die "Andersheit des Anderen", seine Eigenarten sowie dessen Sicht auf die Welt.

Generativität
Nachhaltigkeit

Coaching ist eine zielorientierte Arbeitsbeziehung auf Zeit und zielt häufig zunächst auf kurzfristige Entlastungseffekte ab. Wir wollen jedoch eine nachhaltige Wirkung erzielen und die kurzfristigen Ziele im Zusammenhang von übergreifenden Werten und Entwicklungen der Person und der Organisation sehen und behandeln.

Gesundheit
Herzblut

Die Entwicklung des Coachees, beziehungsweise seiner Leistungsfähigkeit ist unsere Berufung. Als Coach bringen wir unsere 100-prozentige Konzentration, Loyalität, Aufmerksamkeit, Energie und fachliche Kompetenz ein.

Wie können wir Sie unterstützen? Kontakt